Jahresarchiv 2019

Vonadmin

Angeln macht Schule

Im vergangenen Schuljahr fanden an Schulen in MV erstmals zwei Pilotprojekte ‚Angeln macht Schule‘ statt. Der Landesanglerverband MV stellte hierfür extra Diplom-Biologen und Pädagogen ein, die ein entsprechendes Konzept entwarfen und die Projekte durchführten.

Die Anglervereinigung Störtal e.V. Banzkow übernahm jetzt als einer der ersten Angelvereine in MV das Konzept und führt in diesem Schuljahr an der Regionalen Schule Banzkow eine AG ‚Angeln‘ durch.

Maßgeblich wird die AG durch den Angelfreund Andreas Scheel begleitet, natürlich unterstützt von weiteren Angelfreunden aus dem Verein, insbesondere bei den Außeneinsätzen.
Der Andrang war groß, als am Schuljahresanfang die Arbeitsge- meinschaften ausgeschrieben wurden. Für einen optimalen Unterricht konnten aber nur elf Schüler der 5. und 6. Klassen berücksichtigt werden, es gab jedoch viel mehr Bewerber.
In den Angelunterricht spielt vieles hinein: Geographie, Gewässerkunde, Biologie, auch Physik und Mathematik – etwa beim Ausloten von Tiefen, beim Berechnen von Fließgeschwindigkeit und Bleigewichten am Flott. Die Kinder lernen Fischarten zu unterscheiden und Wechselwirkungen in Ökosystemen zu verstehen.

Nach ersten theoretischen Unterrichtsstunden, insbesondere in Gerätekunde, konnten die Kinder schon angeln. Sie konnten es kaum erwarten und waren trotz regnerischen Wetters mit viel Enthusiasmus bei der Sache. Bei der letzten Angelveranstaltung, dem alljährlichen Abangeln des Banzkower Angelvereins, war schon eine starke Mannschaft der Schul-AG vertreten und sie hat viele Fische geangelt!

Das Gesamtkonzept von ‚Angeln macht Schule‘ ist darauf abgestimmt, die Kinder in die Lage zu versetzen, am Ende des Schuljahres eine Fischereischeinprüfung bestehen zu können. Der Angelverein plant, einen eigenen Fischereischein-Lehrgang mit abschließender Prüfung im nächsten Frühjahr durchzuführen. Wir werden rechtzeitig den Termin an dieser Stelle bekannt geben.
Auf Grund des unerwartet großen Interesses der AG-Teilnehmer erlebt auch die Jugendgruppe des Angelvereins einen neuen Aufschwung und wird wieder verstärkt gefördert. Die Neugestaltung des Jugendraumes, Anschaffung von Angelgeräten und die Organisation von regelmäßigen Angel- und Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche sind die nächsten Schritte. Interessierte können sich auf der Webseite www.avs-banzkow.de informieren und uns direkt kontaktieren. Petri Heil!

Im Original erschienen:
https://www.gemeinde-banzkow.de/images/lewitzkurier/2019/307November2019.pdf

Vonadmin

Nächster Termin 14.12.2019

< Juni 2020 >
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          
Vonadmin

PETAs nächster Streich…

!! Die Petition am Ende des Beitrages unterschreiben !!

Und wieder einmal schreitet PETA weit über das Ziel des Naturschutzes hinaus. Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt aus diversen Medien, hat PETA in einem seiner letzten Beiträge dazu aufgerufen, vermehrt Angler zu überwachen und sogar „Steine zu werfen“, um den Angler an einem erfolgreichen Fischfang zu hindern.
Solche Aufrufe sind für uns Angler mehr als befremdlich, da auch wir natürlich für Natur- und Tierschutz, als auch ein friedliches Miteinander stehen.
Aufrufe wie das „Werfen von Steinen“ sind darüber hinaus äußerst bedenklich, denn auch wenn neben den Angler geworfen werden soll – wie weit sind wir dann noch von einen versehentlichen Treffen des Anglers entfernt?
Und all diese jährlichen Anschuldigungen gegen die Jäger- und Anglergemeinschaft geschehen unter dem Deckmantel eines gemeinnützigen Vereins.

Im Zuge dieser neuen Aufrufe von PETA, hat nun ein Anwalt und Angler aus Sachsen, sowie der DAFV die PETA Verantwortlichen in mehreren Punkten angezeigt.
Des Weiteren existiert eine Petition zur „Abschaffung der Gemeinnützigkeit von PETA“, die wir allen ans Herz legen zu unterschreiben. Solch eine durchaus schon als Aufruf zu einer Straftat anmutende Hetze von PETA sollte zumindest nicht unter dem Deckmantel eines gemeinnützigen Vereins passieren und somit noch Zuschüsse für solche Aktionen bekommen.

Sollte es zu solchen Übergriffen und Handlungen kommen, wendet euch umgehend an die Polizei und stellt Strafanzeige. Auch der LAV MV und DAFV stehen hilfreich in solchen Situationen zur Seite.

Original Beiträge des LAV-MV:
PETA Kampagne unterschreiben
Angler sind kampfbereit
DAFV erstattet Anzeige gegen PETA

Meldeformular:
Meldeformular für rechtliche Anfeindungen von Anglern

Petition:
Gemeinnützigkeit von PETA abschaffen

Vonadmin

Nachtangeln 2019

Auch in diesem Jahr fand unser Nachtangeln zum gewohnten Zeitpunkt statt. Wie im letzten Jahr war der Zielfisch der Aal, der sich allerdings nicht zeigen wollte.
Die begeisterten Angler versuchten bei schwierigen Bedingungen, dennoch diesen seltenen Fang zu schaffen.
Während die Posen und Grundmontagen auf die Bisse warteten, war wieder einmal für eine einmalig tolle Verpflegung gesorgt und hielt die Stimmung aufrecht.
Kurz vor Feierabend zeigte unser Angelfreund Philipp Morgenroth dann doch noch, dass es möglich ist unter schwierigen Bedingungen einen Aal zu fangen. Er zog den ersten Aal in seiner Anglerlaufbahn aus dem Wasser und wurde dadurch zum rettenden Erlöser einer ansonsten gelungenen Veranstaltung.

Vonadmin

Kindertag 03.07.2019

Am 03.07.2019 waren unsere Banzkower Schulkinder während der Banzkower Ferienspiele bei uns zu Besuch.
Die Kinder haben bei uns erfolgreich geangelt. Dies ist nicht zuletzt unseren Angelfreunden Steffen, Thomas und Norbert zu verdanken mit kräftiger Unterstützung unseres Nachwuchs Kilian.
Im Anschluss an diese tolle Veranstaltung wurden die Nachwuchsangler durch unsere Angelfreundin Petra bewirtet bei Bratwurst und Getränk.

Die glücklichen Gesichter der Kinder sprechen für sich