Autor-Archiv admin

Vonadmin

Arbeitseinsatz März 2019

Am Samstag trafen sich zahlreiche Mitglieder zu einem unserer gemeinsamen Arbeitseinsätze zusammen. Unter der Anleitung von Detlef Ritter und Siegfried Vos, hatten wir uns diesmal einiges vorgenommen. Selbst die Jugendgruppe war heute vertreten durch Vincent.

Die Stege unseres Hafens mussten teilweise erneuert werden, wofür es notwendig war die alten Pfähle zu entfernen und neue Pfähle zu setzen, den neuen Unterbau vorzubereiten und zu befestigen.

Als eine weitere Aufgabe wurde eine neue Abwasserleitung unserer Dachrinne verlegt. Etliche Schaufeln später konnte diese dann auch erfolgreich in die Erde gelegt und angeschlossen werden. Nun hat unsere neue Dachrinne auch endlich den notwendigen Ablauf.

Des Weiteren wurde unsere Garage komplett aufgeräumt und entrümpelt sowie einer unserer Informationskästen zur Reparatur demontiert.

Ein besonderer Dank geht an alle unsere fleißigen Helfer, die solche Arbeiten überhaupt erst möglich machen und einen Verein damit bereichern.

Vonadmin

Dorschangeln im März

Auftakt zum Dorschangeln. Einige Mitglieder des AvS haben sich spontan zum Dorschangeln verabredet. Gerüchten zufolge werden nämlich schon Kapitale Fänge gemacht – da darf der AvS aus Banzkow natürlich nicht fehlen. Die Angelfreunde Volker, Thomas, Steffen und Andreas machten sich also auf den Weg, die Ostsee nach Dorschen abzusuchen.

Früh am Morgen um 05:30 Uhr geht es auf zur Insel Poel. Dort haben wir noch kurzfristig 4 Plätze auf einem Kutter ergattern können. Kaum angekommen um 06:30 fährt der Kapitän auch sofort raus auf die sehr ruhige Ostsee. Während der Fahrt zum ersten Angelplatz tauschten sich alle Teilnehmer schon rege aus. Es gab sogar Angler aus Sachsen, die regelmäßig auf diesem Kutter auf der Ostsee mitfahren und von besten Erlebnissen berichten können.

Im Laufe der Morgendämmerung am ersten Platz angekommen, dauerte es auch nur 2-3 Minuten, und der erste Fisch landete beim Angelfreund Steffen am Haken.
Von da an ging es nahezu wie am Fließband im Sekundentakt auf dem Kutter zu. Jeder der 13 Angler an Board konnte einen maßigen Dorsch nach dem Anderen aus dem kühlen naß ziehen.
Es gab nahezu keine untermaßigen Dorsche an diesem Tag.

Angelfreund Steffen legte mit einem satten 73’er Dorsch vor, als kurze Zeit später ein weiterer Mitangler einen 78’er Fang verbuchen konnte.
Kurz vor Schluß konnte unser Angelfreund Volker noch einen unglaublich dicken 80’er Dorsch aus den Tiefen der Ostsee entreissen.

Den interessantesten Fang des Tages machte einer unserer Mitangler, dem es gelang einen seitlich gehakten kleinen Dorsch zu landen – der auf dem Weg nach oben noch auf der Speisekarte eines noch größeren Dorsches stand.

Gegen Mittag hatten alle Angler an Board tatsächlich ihre Eimer mit den erlaubten 7 Dorschen voll. Und die Größe konnte sich bei allen Anglern sehen lassen. Auf der Rückfahrt zum Hafen gab es noch reichlich Zeit die ersehnte, wärmende Erbsensuppe zu genießen und sich über den erfolgreichen Angeltag auszutauschen.

Der Kapitän hat mit seiner Erfahrung die richtigen Plätze ausgesucht, und allen einen wunderschönen und erfolgreichen Angelausflug beschert. Im Rückblick muss man sagen, daß der Dorschbestand sich scheinbar wirklich prächtig erholt hat und wir mit Vorfreude auf unsere nächste Dorsch Tour blicken können.

Vonadmin

Der AvS geht online

Ab heute sind wir nun offiziell online. Nach langer Zeit werdet ihr ab nun auf dem Laufenden gehalten.
Vereinstermine? Unsere Gewässer? Öffentliche Veranstaltungen? Mitglied werden?

Hier werdet ihr ab heute fündig. Diese Seite wird in der nächsten Zeit immer weiter ausgebaut. Es lohnt sich also regelmässig wieder zu kommen.

Viel Spaß beim stöbern
– der AsV –